Der JUNGE OHREN PREIS geht in die 12. Runde

Für den 12. JUNGE OHREN PREIS halten wir Ausschau nach Ausgezeichnetem für junge Ohren.

Gesucht wird für den 12. JUNGE OHREN PREIS innovative und konsistente Vermittlungsarbeit. Wir zählen auf frische Ideen, die kreative Wege zur (klassischen) Musik öffnen. Sie kennen oder setzen selbst ein Vermittlungskonzept um, das fester Bestandteil der Arbeit einer oder Ihrer Institution, Ensembles, Festivals ist und neues Publikum begeistert? Dann ist die Kategorie „Programm“ die Richtige! Ihr/e Kolleg/in ist ein kreativer Kopf mit unerschöpflichen Ideen und bewegt richtig viel? Schlagen Sie sie/ihn in unserer Kategorie „Exzellenz“ vor!

Der JUNGE OHREN PREIS …

  • prämiert herausragende Vermittlungsprogramme und würdigt Musikvermittler/innen für ihre beispielhafte Arbeit
  • setzt ein Zeichen für offene Ohren und offene Musikkulturen
  • bietet Musikprofis aus dem gesamten deutschsprachigen Raum ein junges Forum zur Vorstellung ihrer Konzepte.

Ausschreibungsstart ist der 20. April 2017. Bewerbungen nehmen wir bis zum 30. September 2017 online entgegen.

Ihre Bewerbung beinhaltet vier Schritte:

  1. Sie loggen sich mit Ihren bestehenden Benutzerdaten ein oder registrieren sich für die Abgabe einer Bewerbung.
  2. Sie wählen die Kategorie „Exzellenz“ oder die Kategorie „Programm“  (Achtung! Teilnahmebedingungen beachten).
  3. Ausfüllen und Absenden des jeweiligen Online-Bewerbungsformulars (Sie können auch zwischenspeichern!).
  4. Hochladen der Materialien innerhalb des Bewerbungsformulars.

Die unabhängige Fachjury, bestehend aus dem Fachbeirat des netzwerk junge ohren e.V. wählt aus den Bewerbungen bis zu zehn Nominierte aus. In einem zweiten Schritt bestimmt die Jury dann die Preisträger/innen des 12. JUNGE OHREN PREIS.

Für die Preisträger/innen der beiden Kategorien ist ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro ausgelobt. Um das auch gebührend zu feiern, veranstalten wir eine festliche Preisverleihung. Diese findet am 23. November 2017 in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main statt. Wenn Sie sich zuvor genauer über unsere Nominierten informieren möchten, bietet Ihnen die vorausgehende Nominiertenbörse am selben Tag Zeit und Raum für Gespräche mit den Akteur/innen der nominierten Programme, ebenfalls in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Die genaue Uhrzeit der Nominiertenbörse wird noch bekannt gegeben.

Sie wollen sich bewerben oder jemanden vorschlagen? Los gehts!

Hier finden Sie den Weg zur Bewerbung in der Kategorie „Programm“:

bewerben vorschlagen

Und hier geht’s zur Einreichung von Vorschlägen für unsere Kategorie „Exzellenz“:

vorschlagen