Am Donnerstag, 26. April startet der JUNGE OHREN PREIS in seine 13. Ausschreibung!

Der 13. JUNGE OHREN PREIS sucht modellhafte und innovative Programme für neue Publikumsgenerationen von professionellen Musiker/innen, Orchestern, Konzerthäusern, Bühnen, Festivals, Ensembles, Hochschulen und anderen Initiativen und Institutionen in Deutschland, Schweiz, Österreich und Luxemburg. Darüber hinaus würdigt der JUNGE OHREN PREIS in seiner zweiten Kategorie herausragende Persönlichkeiten der Musikvermittlerszene. Den Preisträgerprojekten lässt er finanzielle Mittel und öffentliche Aufmerksamkeit zu Teil werden. Auf diese Weise gibt er Impulse für alle Akteur/innen der Musikwelt, neues Publikum für ein kulturelles Erbe zu gewinnen, das seine Tradition/en durch moderne Perspektiven erneuert.

Der JUNGE OHREN PREIS ist eine Initiative des netzwerk junge ohren und versteht sich als Seismograf für zukunftsweisende Qualität und Impulsgeber zur Professionalisierung des Berufsfeldes Musikvermittlung. Der JUNGE OHREN PREIS wird durch die Förderung der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) ermöglicht.

Die Einreichungsfrist für Online-Bewerbungen endet am 30. September 2018.

Bei Fragen zum 13. JUNGE OHREN PREIS steht Ihnen das Wettbewerbsbüro im netzwerk junge ohren jederzeit gerne zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin ist Julia Seitz.
eMail: j.seitz@jungeohren.de
Tel: +49 (0) 30 – 5300 2945 (mo-fr 9.30 – 17.30 Uhr)